IT5000-204
Permalink: http://manuscripta.at/?ID=35461
Neustift/Novacella, Augustiner-Chorherrenstift  , Cod. 204
VETUS TESTAMENTUM
Pap.   307 Bl.   310x200.   Entstehungsort unbestimmt, 15. Jh.
 Wasserzeichen:  Metadaten  |  Vorschau Bilder  |  Einzelbilder: fol. VDS, 3, 12, 38, 39, 168, 169, 217, 222, 305, 306.
Literatur zur Hs.: Neuhauser, Katalog III 25, 335.


Lagen: 25.VI301(300) + (V–3)308(307). Gegenbl. zu 304 und 306 herausgerissen (ohne Textverlust), Gegenbl. zu Bl. 302 als Spiegel am HD aufgeklebt.
Bastarda, 15. Jh. von zwei Händen: 1) Bl. 1ra–274ra, Z. 10; 2) Bl. 274ra, Z. 11–306ra.
Gotischer Einband: dunkelbraunes Rindsleder über Holz mit Blinddruck, Tirol (?), 15. Jh.
Leder stark abgerieben, Holz z. T. freiliegend. VD und HD gleich: drei durch je dreifache Streicheisenlinien gebildete Rahmen, die jeweils durch Einzelstempel gefüllt sind. Zwischen äußerstem und zweitem Rahmen Einzelstempel Drache (Vogel) in Raute (Nr. 1), zwischen zweitem und drittem Rahmen in den Ecken Einzelstempel fünfblättrige Blüte frei (Nr. 2), seitlich Spruchband „Maria“ (Nr. 3) und Einzelstempel Einhorn in Raute (Nr. 4). Im Mittelfeld oben und unten je Adler in Raute (Nr. 5), in der Mitte Spuren eines rautenförmigen Beschlags. Ebenso in den Ecken Spuren von (dreieckigen) Beschlägen. Zwei Leder-Metallschließen, die obere schadhaft, die untere vollständig erhalten. Schließe mit Spruchband (wohl „Maria“). Rücken: drei Doppelbünde, Leder oben eingerissen, unten beschädigt. In den Feldern zwischen den Bünden jeweils in den Ecken Einzelstempel heraldische Lilie in Raute (Nr. 6), in der Mitte Spruchband (Nr. 3).
Bl. 1r Besitzvermerk Ad Collegium Neocell. Am Spiegel des VD Signaturen der ULB Tirol II 3 F 1 sowie Nr. 204. Am Rücken gelbes Signaturschildchen der ULB Tirol 204. Bl. 1r Stempel der ULB Tirol 19. Jh. sowie Stempel der Soprintendenza Tridentina.

---------------   Addenda/Corrigenda bitte melden!    ---------------

"Neuhauser, Katalog ", "BS", "Préfaces", "BHM", "Stegmüller RB", "BS Weber ", "Stegmüller RB ", "BS Weber"
alle Initien
(1ra-253vb) Geschichtsbücher: Pentateuch, Josue, Könige, Richter, Ruth, Judith, Esther.
(1ra) Hieronymus: Epistola 53 (52) ad Paulinum presbyterum (BS I 3–37. — Préfaces 1–7. — BHM Nr. 53. — Stegmüller RB Nr. 284).
(5ra) Hieronymus: Praefatio in Pentateuchum (BS I 63–69. — Préfaces 7–8. — Stegmüller RB Nr. 285).
(119va) Hieronymus: Prologus in librum Iosue (BS IV 3–8. — BS Weber I 285–286. — Préfaces 22–23. — Stegmüller RB Nr. 311).
(236vb ) Hieronymus:: Prologus in librum Iudith (BS VIII 213–214. — BS Weber I 691. — Préfaces 35, Nr. 2. — Stegmüller RB Nr. 335).
(245va) Hieronymus: Prologus in librum Esther (BS IX 3ff. — BS Weber I 712ff. — Préfaces 36, Nr. 3 und 4. — Stegmüller RB Nr. 341 und 343).
(254ra-289vb) Makkabäerbücher.
(290ra-306ra) Job.