Beschreibung ausdrucken Permalink: http://manuscripta.at/?ID=9145
Melk, Benediktinerstift, Cod. 1241 (785, O 21)
IOHANNES DE SPIRA. ADAMUS MAGISTER. GERARDUS DE VLIEDERHOVEN. IOHANNES GERSON. 'PAUPER MONACHUS'. CAERIMONIAE REGULARIS OBSERVANTIAE SUBLACENSIS. BERNARDUS AYGLERIUS. VARIA
Papier   I, 298 Bl.   200 x 135   Melk, 7. Jahrzehnt 14. Jh., 1. Hälfte 15. Jh (1422, 1432)   
Handschrift aus 7 Teilen zusammengesetzt: VS  (1); 1  (1-56) 1432; 2  (57-96) Anfang 15. Jh.; 3  (97-239) 1422; 4  (240-250); 5  (251-260); 6  (260a-297) 7. Jahrzehnt 14. Jh.
  Abbildungen von 055v097r191r230r240r261r296_Iv
 Wasserzeichen:  Metadaten zu Teil VS, Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6  |  Vorschau Bilder zu Teil VS, Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6  |  Einzelbilder: fol. I, 6, 18, 57, 60, 74, 86, 87, 114, 132, 144, 205, 232, 241, 250, 251, 266, 283, 289.
Literatur zur Handschrift (Anzahl: 6)


VS1   Papier   
Lagen: 1I
Teil 11-56   Papier   1432
Lagen: VI12 + VII26 + VIII42 + VII56. - Reklamanten.
Schrift:
(1r-56r) Eine Hand. (56v) Datierung: 1432.
Teil 257-96   Papier   Anfang 15. Jh.
Lagen: 2.VI80 + VIII96.
(nach Wasserzeichenbefund)
Schrift:
(57r-95v) Eine Hand.
Teil 397-239   Papier   1422
Lagen: 2.VII125 + (VII-2)137 + VIII154 + (VII-2)166 + 4.VIII229 + (VI-2)239. Gegenblätter fehlen zu: 127, 128, 155, 156, 230, 231; bei Zählung übersprungen: 122, 146, 204; doppelt gezählt: 183, 203. - Tw. Reklamanten.
Schrift: 2 verschiedene Schriften/Schreiber
Schrift 1(97r-136v, 155r-166v, 230r-239v)
Schrift 2(139r-154v, 160r-229v) (191r) Hainricus, Konventuale in St. Ägidius, Nürnberg, 1422
Teil 4240-250   Papier   
Lagen: (V+1)250. Einzelblatt: 250.
Schrift:
(240r-250r) Eine Hand. Vgl. Teil 5.
Teil 5251-260   Papier   
Lagen: (IV+3)260. Einzelblätter: 253, 256, 256a; auf 256 folgt 256a. Äußerstes Doppelblatt (251/260) nachträglich eingefügt (nach Wasserzeichenbefund: Ende 15. Jh.). -- (259v) Schmutzspuren.
Wasserzeichen aufgrund der Lage im Falz nicht zu erkennen.
Schrift:
(252r-257r) Eine Hand. Vgl. Teil 4.
Teil 6260a-297   Papier   7. Jahrzehnt 14. Jh.
Lagen: (VI+I260a/272a)272a + VI283a + (VI+I283b/297)297. Auf 283 folgt 283a und 283b, auf 296 folgt 296a.; 260a/272a und 283b/297 als äußerste Doppelblätter der Lagen nachträglich eingefügt. -- (261r, 296av) Schmutzspuren.
(nach Wasserzeichenbefund)
Schrift:
(261r-296av) Eine Hand. (296v) Schreibervermerk: Cum me scribebat Martinus nomen habebat.

Hs. enthält 2 Fragmente
VDS   Pergament   
HDS   Pergament   

Einband: Streicheisenlinien        
Weißes Halbleder über Holz. (VD, HD) Titelschilder erhalten. Eine Schließe (ria-ma).


(Ir) I 17 (?). (1r) Besitzvermerk Melk 17. Jh. (1r) Stempel Stift Melk: Inventar I, Abb. 36, 39; (296v) Stempel Stift Melk: Melk Inventar I, Abb. 39. (296v) Besitzvermerk: Liber iste [...] de Bena (?).
Wasserzeichenbefund: Maria Stieglecker, Jän. 2019
"Melk Inventar I", "Bloomfield"
alle Initien
(G: 296v (Kat. S. 406)) Schreibervers. mit Namensnennung.
(VDS) Brevier. Fragment (Melk, um 1200).
(1r-55v) Iohannes (Wischler) de Spira OSBDe esu carnium monachorum.
(56r) Gregorius XI.Constitutio "Cum pro reformatione" (1228 VII 1) .
(57r-95v) Adamus Coloniensis Summula de summa Raimundi . (Redaktion B).
(97r-136v) Gerardus de VliederhovenCordiale de quattuor novissimis.
(139r-157r) Iohannes Gerson Opusculum tripartitum, mit dt. Glossen.
(157va-163v) Beichte (confessio) (Bloomfield 753). Tractatulus de confessione.
(164r-166v) Andreas de EscobarModus confitendi.
(167r-193r) Armut. Liber contra vitium proprietatis qui potest intitulari "Pauper monachus".
(193v-237r) Aszetik. Florilegium asceticum " Cum peccantes".
(237r) Henricus de Hassia Pater noster peccatorum.
(239r) Sentenzen.
(239v) Augustinus Excerpta "Qualiter unitas in trinitate et trinitas in unitate sit".
(240r-250r) Consuetudines monasticae, Subiaco. Caerimoniae regularis observantiae ordinis s. Benedicti in monasterio Sublacensi.
(252r-257r) Bernardus Ayglerius Expositio in regulam s. Benedicti, Exc.
(259v) Notiz. mit Datumsangabe (1436?), getilgt, teils unleserlich.
(262r-296/Iv) Bonaventura Abbreviatio librorum Sententiarum.
(296v) Prosodie. Verzeichnis von Wörtern mit 'A longa' und 'A brevis' in der ersten Silbe.
(298r (HDS)) Brevier. Fragment (Melk, um 1200).
  I n i t i e n
   10