Beschreibung ausdrucken Permalink: https://manuscripta.at/?ID=1397
Wien, Erzbischöfliches Diözesanarchiv, Kirnberger Bibliothek der Wiener Dompropstei, Cod. C-2
NICOLAUS DE DINKELSBÜHL
Papier   333 Bl.   303x210   St. Gotthard im Texingtal (Niederösterreich) (?), 1460
Abbildungen von 1r1v2r2v333r
 Wasserzeichen:  Metadaten  |  Vorschau Bilder  |  Einzelbilder: fol. 7, 8, 19, 20, 22, 114, 115, 151, 152, 190, 191, 239, 240, 271, 325.
Literatur zur Handschrift: CMD-A VIII 59, Abb. 121 (online).
Kat. Streubestände 1, Kat.-Nr. 102 // Zur Gänze auf "Restpapier" geschrieben.

Kat.-Nr. 105

"CMD-A VIII"
alle Initien
(Spiegelblätter (Nr. 2.1)) Talmud, babylonischer. Fragmente von BB 94b-97a.
(Spiegelblätter (Nr. 2.1)) Talmud, babylonischer. Fragmente von BB 107b-109a.
(Spiegelblätter (Nr. 2.1)) Mischna. Fragment von BB 8.
(1ra-333rb) Nicolaus de Dinkelsbühl Commentarius in quartum librum Sententiarum (Lectura Mellicensis).
(Falz (herausgelöst) (Nr. 2)) Hebräischer Text. Liturgisches Fragment (Gebet zur Beschneidung).
  I n i t i e n
   7