Beschreibung ausdrucken Permalink: https://manuscripta.at/?ID=29662
Innsbruck, Universitäts- und Landesbibliothek Tirol (ULBT), Cod. 983 B
VERZEICHNIS EINES TEILBESTANDES DER STIFTSBIBLIOTHEK FIECHT (lateinisch/deutsch)
Olim: II 44 D    Papier   I, 155, I* Bl.   225 × 180   Fiecht, 1. Hälfte 19. Jh.
Provenienz/Letztbesitzer: Schuler, Johann

Die folgenden Daten sind Auszüge aus dem gedruckten Katalog der Handschriften der Universitäts- und Landesbibliothek Tirol in Innsbruck (siehe unten angeführte Literatur). Diese Daten, insbesondere die Bibliographie, werden laufend korrigiert und ergänzt. Addenda und Corrigenda zum gedruckten Register finden Sie hier.

 Volldigitalisat



Literatur zur Handschrift: Kat. Innsbruck 10, 146 (online).
Bl. I und I* als Vor- bzw. Nachsatzblatt, jeweils als Gegenblatt zum VDS bzw. HDS.
Schrift: 2 verschiedene Schriften/Schreiber
Schrift 1Schriftart: Antiquakursive
Anfang 19. Jh.
Schrift 2Schriftart: Kurrentschrift
Anfang 19. Jh.

Einband: Fiecht oder Innsbruck     19. Jh.     Neuzeitlicher Gebrauchseinband     Schmucklos        
Blau gefärbtes Pap. Am VD Signaturschildchen der ULBT Fiecht 983b. Rücken: gelbes Signaturschildchen der ULBT 983 (nachgetragen: b). VDS und HDS Papier, am VDS mit Signaturen, HDS leer.


Anlage des Katalogs wohl nach Wiedererrichtung des zwischen 1807 und 1816 aufgehobenen Stiftes, als terminus post quem Erscheinungsjahr 1802–1814 eines angeführten Titels (Bl. 3r). Laut alter Titelkopie der ULBT aus der Bibliothek des Innsbrucker Universitätsprofessors Dr. Johann Schuler, 1860 der ULBT übergeben, im Catalog der Dr. Schuler’schen Bibliothek (handschriftlicher Katalog an der ULBT) nicht verzeichnet.
Vorbesitzer: Schuler, Johann
Claudia Schretter-Picker

---------------   Addenda/Corrigenda bitte melden!    ---------------

"Kat. Innsbruck 10"
alle Initien
(1r-155v) Katalog eines Teilbestandes der Stiftsbibliothek Fiecht. Verzeichniß eines Theils der Bibliothek des Kloster Fiecht.