Beschreibung ausdrucken Permalink: https://manuscripta.at/?ID=4714
Wien, Schottenstift (Benediktiner), Bibliothek, Cod. 273 (Hübl 278)
IOHANNES BURIDANUS
Pergament und Papier   I, 291, I* Bl.   298x212   1389
Handschrift aus 6 Teilen zusammengesetzt: 1  (10-186) Prag, 1389; 2  (187-282) um 1427/1429; 3  (283-291) um 1389; N  (I*, HDS) ???; Va  (VDS, I) ???; Vb  (1-9) um 1426/1432
Abbildungen von 1r10r82r85r86r108r118v154r154r Datierung;  166r178r181v187r283r
hebraica.at – Hebräische Fragmente in dieser Handschrift: VDS, fol. I ; fol. I*, HDS
 Wasserzeichen:  Metadaten zu Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil N, Teil Va, Teil Vb  |  Vorschau Bilder zu Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil N, Teil Va, Teil Vb  |  Einzelbilder: fol. 3, 4, 7, 83, 84, 92, 93, 123, 124, 132, 142, 170, 171, 180, 184, 187, 188, 267, 268, 273, 282, 286, 287, 290.
Literatur zur Handschrift: CMD-A V 138, Abb. 47 (online).

Teil 110-186   Papier   Prag, 1389
Teil 2187-282   Papier   um 1427/1429
Teil 3283-291   Papier   um 1389
NI*, HDS   Pergament   ???
VaVDS, I   Pergament   ???
Vb1-9   Papier   um 1426/1432


– Weitere Bücher aus dem Besitz Urbans von Melk (†1436; 1409 an der Universität Wien inskribiert, vgl. MUW I, 77 [1409 I A 23 Vrbanus de Melk 2 gr.], RAG): Wien, Schottenstift, Cod. 20, Cod. 251, Cod. 257, Cod. 334, Wien, ÖNB, Cod. 4667. Vgl. auch die historische Notiz in Wien, Schottenstift, Cod. 363, VDS, in dem - wie auch im Liber donationum des Schottenstiftes (MBKÖ I, 436) - insgesamt von sieben übereigneten Bänden die Rede ist.
Vorbesitzer: Urbanus de Mellico

"CMD-A V", "MUW I", "MBKÖ I"
alle Initien
(1r-4r) Register.
(10r-291r) Iohannes Buridanus Quaestiones in decem libros Ethicorum Aristotelis.
   1
10r Bonitatis et nobilitatis excellentiam philosophiae moralis... - ...sensus vel appetitus sensitive. Et sic est finis huius et sit deo gratias.