Beschreibung ausdrucken Permalink: https://manuscripta.at/?ID=5601
Wien, Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB), Cod. Ser. n. 2612
SPECULUM HUMANAE SALVATIONIS (lateinisch/deutsch)
Pergament   51 Bl.   280×200   Südwestdeutschland oder Österreich, 1336 (?)
Literatur zur Handschrift: CMD-A I 88, Abb. 101 (online).
Ausstattung: Illuminiert   Rubriziert   Figürlicher Buchschmuck   Federzeichnung(en)   


Vorbesitzer: Schloss Ambras
"CMD-A I"
alle Initien
(1r) Fünfzehn Zeichen in der Geburtsnacht Christi. (Nachtrag).
(1v-51r) Speculum humanae salvationis.
(51v) Leer.