Beschreibung ausdrucken Permalink: https://manuscripta.at/?ID=6773
Graz, Universitätsbibliothek, Ms 56/III
BREVIARIUM BENEDICTINUM AD USUM SANCTI LAMBERTI ('SACHS-BREVIER')
Pergament   544 Bl.   390/400×290/295   St. Lambrecht (?), 1510
Provenienz/Letztbesitzer: St. Lambrecht OSB
  Volldigitalisat
Literatur zur Handschrift: CMD-A VI 20 f., vgl. Abb. 343 (online).
Ausstattung: Illuminiert   Rubriziert   Fleuronnéeinitiale(n)   Deckfarbeninitiale(n)   Ranke(n)/Bordüre(n)   Wappen   Goldverwendung   
Buchmaler: Blochinger, Konrad alias Meister der Basler Randleisten alias Meister des Sachs-Breviers


Dazugehöriger Winterteil: Graz, UB, Ms 108. – (148r) Wappen des Auftraggebers Johannes Sachs, von 1478-1518 Abt von St. Lambrecht. – 1786 nach Aufhebung des Stifts wurde die Bibliothek von St. Lambrecht nach Graz überführt.
Vorbesitzer: Sachs, Johannes, Abt von St. Lambrecht (1478-1518)
"CMD-A VI"
alle Initien
Breviarium Benedictinum. Pars aestivalis.
(1r-147v) Proprium de tempore. A festo paschae usque dominicam XXV.
(148r-232v) Ordo psalterii ac officii ferialis (zwischen Bl. 232/233 ein Blatt herausgeschnitten).
(233r-463v) Proprium de sanctis.
(464r-539v) Commune sanctorum.
(540r-541v) Benedictiones ad omnia vasa et lintheamina et instrumenta in usum ecclesie.
(542r-544v) Absolutiones capituli per circulum anni.